Auf dieser Webseite geht es ausschließlich um Literatur und Philosophie. Hier werden Porträts einiger Autoren, deren Werke sowie geschichtliche Ereignisse vorgestellt und interpretiert. Die geschriebenen Texte sollen einen zum Nachdenken bringen und zu interessanten Diskussionen anregen

Advertisements
Hervorgehobener Beitrag

K(ein) Traum (von Maria Aronov)

Aus Neid und Angst kann der Tod so viel zerstören. Er nimmt sich alles, was er will. Doch auch, wenn er mich bezwingt, werde ich ihm kein zweites Mal gehören. Ich werde sein, ruhig und still. Als Geist werd` ich erneut die Welt betreten. Als unsichtbares Wesen flieg` ich durch Raum und Zeit. Ich werde... weiterlesen →

Der Herbst – (ein Gedicht von Maria Aronov)

  Mit deiner Herrlichkeit, du holde Jahreszeit, verführst du lang ersehnte Blüten und wandelst sie in einem Atemzug in ein goldenes Geschöpf. Du wirst mit deiner Liebe weite Landschaft hüten, die von der sommerlichen Grüne ist erschöpft. Die Vöglein verlassen warme Nester, begleitet werden sie vom rot gefärbten Laub. Die Bäume haben unbedeckte Äste, der... weiterlesen →

Über die Farben der Gefühle

Wir Menschen werden Tag ein Tag aus von tausenden Gefühlen überwältigt. Doch wir empfiden nicht nur Freude oder Schmerz, unsere Wahrnehmung der Geschehnisse spiegelt sich oft in einer Vielfalt der Farben wider. Mit dieser Thematik setzte sich Eduard Asadov poetisch in einem seiner Gedichte auseinander und verlieh unseren Empfindugen Farben. Lesen Sie meine Übersetzung von... weiterlesen →

Der wunderbare S.A. Jessenin schrieb nicht nur heitere Gedichte, sondern auch welche, die die Seele der Leser berührt. Die Übersetzung einer solchen Lyrik ist nun online.

WordPress.com.

Nach oben ↑